SBB's und mehr
  ph-Wert senken
 
"

ph-Wert senken:

Viele tropische Zierfische leben in (leicht) und weichem Wasser. Aber in Europa kommt aus den Leitungen miest nur härteres und alkalischeres Wasser. Um den Tieren ein artgerechtes Wassermilieu zu bieten, sollte man die Wasserwerte verändern. Es gibt einige chemische Produkte im Handel, aber diese sind nicht zu empfehlen da sie, meist nur kurz etwas bringen und man sehr viel davon braucht, was natürlich auch nicht gerade billig ist. Deshalb hier ein paar "natürliche" Methoden. Aber bei allen methoden wird auf verschiedenen Weisen erst der kh-Wert soweit gesenkt bis es zu einem Säuresturz kommt und der ph-Wert sinkt.

ph-Wert senken mit Torf(granulat):

Torf verfärbt das Wasser durch Huminsäuren bernsteinfarben. Es gibt 2 verschiedene Möglichkeiten: Eine interne und eine externe Aufbereitung des Wassers durch Torf.

Man kann den Torf bzw. das Torfgranulat direkt in einem Filterbeutel (Strumpfhose tut's auch) ins Becken geben (am besten in den Filter, damit man es nicht sieht). Den Torf kann man sich einfach aus dem Bau- und Gartenmarkt holen. Die Dosierung ist bei dem Torfgranulat vorgeben, beim Torf muss man etwas rumprobieren, bis man die gewünschten werte erreicht hat. Wenn sich die Wasserwerte wieder zum Leitungswasser hin verändern, sollte der Torf nachgefüllt werden.

Die 2. Möglichkeit besteht darin sich eine Torfkanone zu basteln. Darin wird dann leitungswasser durch Torf geleitet und dieses wird dann beim Wasserwechsel ns Aquarium geben. Hier muss man bei der Dosierung auch wieder aus probieren um auf die gewünschten Wasserwerte zu kommen.

ph-Wert senken mit Erlenzapfen:

Die Früchte der Schwarzerle können auch zur ph-Wert-Senkung benutzt werden. man kann sie kaufen oder im Herbst selber pflücken. Durch die in den Erlenzäpfchen vorhandenen Huminstoffe werden kh- und ph-Wert gesenkt. Darüber hinaus fäbrt sich das Wasser durch diese Stoffe auch leicht goldgelb. Erlenzäpfchen haben noch andere positive Wirkungen z. Bs. reduzieren sie die Keime im Aquarium und verhindern auch das die Fischeier verpilzen. Dosierung: 1 Erlenzäpfchen auf 10L Aquarienwasser.

ph-Wert senken durch CO2:

Bei einem kh-Wert unter 4 ist eine ph-Wert-Senkung durch Zugabe von CO2 möglich. Entweder kauft man sich eine professionelle Co2-Anlage mit Druckflasche oder man baut sie eine BioCo2-Anlage. Pflanzenbenötigen Co2 auch zum Wachstum, deshalb ist eine Co2-Anlage doppelt empfehlenswert.

 

 

 
  Es waren schon 60640 Besucher hier! Alle Bilder und Texte unterliegen de Copyright. Sie dürfen nur mit meiner ausdrücklichen Genehmigung verwendet werden.  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=